hintergrundbild


NETZ

Nie Wieder !

… nie wieder Ratlos im Netz unterwegs, Geschichte sollte sich so nicht wiederholen.
DAS IST mein Beitrag gegen den binären Analphabetismus,
mach ihn schlau, den DAU.


1 Antwort auf „NETZ“


  1. 1 Sven Taunus 13. Dezember 2015 um 6:49 Uhr

    Nun ja,
    wer den Streifen bis zu Ende gesehen hat, dem fällt auf, dass das Konzept aus Merkels Mainstream-Schmiede kommen muss.
    Wer sonst würde den drögen Chef-Propagandisten Plasberg dort verwursten wollen. Wer hätte außerdem dieses Interesse das deutsche Flüchtlingsproblem zu verfälschen und/oder klein zu reden, als jene(r), der/die uns diese geballte Planlosigkeit eingebrockt hat?

    Kritik an der Asylpolitik wird hier wieder gnadenlos mit der Nazikeule als Demokratievergehen, weil „rassistisch“, umetikettiert.

    Dieser Film, der bis zu seinem Finish als anspruchsvolle Parodie hätte durchgehen können, schaltet sich mit seinem Tenor im Abspann selbst ab.
    Wenn der Herr Hitler 30 Jahre früher reinkarniert worden wäre, dann hätte er ganz sicher auch in seinen Volksreden die Ähnlichkeit politischer Prozesse der heutigen Zeit, zur Demagogie der damaligen DDR, konstatieren können.

    DDR 2.0. mit neoliberalem Anstrich.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.